SUCHERGEBNISSE

LOGIN ÜBER

Wir veröffentlichen nichts ohne Deine Zustimmung.

ODER

ÜBER E-MAIL

Neu bei Zapitano? Hier kostenlos registrieren!

REGISTRIEREN ÜBER

Wir veröffentlichen nichts ohne Deine Zustimmung.

ODER

ÜBER E-MAIL

Ich habe die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese mit Absenden der Registrierung.
Schon registriert? Hier zum Login!
Dirk Moritz

Dirk Moritz

  • Fan werden

    Fan werden

  • Werde Moderator

    Moderator!

    Keiner kennt Deinen Star, Deine Sendung, Deine Serie besser als Du? Dann werde Zapitano Moderator. Hier bewerben!

    • Foto: © picture alliance / dpa
      "Let’s Dance 2014"

      Diese Promis wagen sich auf’s Tanzparkett

  • Like oder Dislike?

    Jeder Star hat seine starken und schwachen Zeiten. Zapitano zeichnet sie auf und zeigt sie im Zeitverlauf.

    Like oder Dislike?
    • 28
    • 79

Fehler: Kein gültiges Bild!
Fehler: Datei zu groß!
Fehler: Fehlgeschlagen!
Foto
Video
Link
Durchsuchen
 
nach oben
Du willst mitreden? Dann twittere mit den Hashtag: #dirkmoritz
Zapitano
 
 
 
@zapitano
Dein Tweet gehört hierhin? Dann schreib was Cooles!
nach oben

TV-TIPPS

Morgen 20:15 auf RTL
Morgen 20:15 auf ProSieben
Morgen 20:15 auf SAT.1

TOPS & FLOPS

TOP
FLOP
Dirk Moritz

Dirk Moritz macht TV-Karriere

Am 1. März 1979 erblickte Dirk Moritz im schönen Örtchen Mechernich das Licht der Welt. Wohl behütet wuchs er dort mit seinen Eltern und seinem kleinen Bruder auf. Mit viel Charme und Schabernack verbrachte er seine Kindheit. Bereits in der Grundschule war ihm, seinen Eltern und seinen Lehrern klar: Ruhig im Klassenzimmer sitzen ist nicht Dirk Moritz‘ Ding. Als Klassenclown unterhielt er seine Mitschüler und trieb so manchen Lehrer in den Wahnsinn. Doch in dem zukünftigen Schauspieler steckt mehr als nur witzige Gags...

Dirk Moritz - Vom Klassenclown zum Jahrgangsbesten

Nachdem er seine Hauptschule beendet hatte, schloss er eine Ausbildung im Einzelhandel an, um einmal die Firma seines Vaters zu übernehmen. Doch das war nicht das richtige für ihn. Auch die anschließende Gärtnerlehre erfüllte ihn nicht. Also besuchte er schlussendlich eine weiterführende Handelsschule, die er trotz 287 Fehlstunden mit Bravour meisterte. Auch das war Dirk Moritz noch nicht genug: Seine Ausbildung zum Straßenbauer schloss er nach nur zweieinhalb Jahren als Deutschlandbester ab. Aber auch das stellte Dirk Moritz noch nicht richtig zufrieden: Er hatte seinen Weg noch nicht gefunden.

Dirk Moritz‘ Weg zur Schauspielerei

Im Jahr 2000 erhielt Dirk Moritz seine große Chance: Man wurde nach einigen Sport-Erfolgen auf ihn aufmerksam und schickte ihn zu einem Casting. So kam Dirk Moritz erstmals mit der Schauspielerei in Berührung. Er war fasziniert und überzeugt, dass er das auch machen wolle. Also brach er alles ab, schrieb sich in einer Schauspielschule ein und füllte seine Zeit mit Sprach-, Schauspiel- und Gesangsunterricht. Nachdem er erfolglos von einem zum anderen Casting sprang, bekam er letztlich eine Rolle in einem Kurzfilm und einer Theaterproduktion. Es folgten Rollen in verschiedenen Telenovelas, wie "Rote Rosen" oder "Lena – Liebe meines Lebens". Einen größeren Bekanntheitsgrad erlangte Dirk Moritz als ihm eine feste Rolle in der ARD Vorabend-Produktion "Verbotene Liebe" zu Teil wurde. Seit November 2011 spielt Dirk Moritz den Sportstudenten Daniel Fritzsche.

Das Liebesleben von Dirk Moritz

Dirk Moritz‘ Liebesleben steht unter einem guten Stern: Am Set von "Verbotene Liebe" hat es zwischen ihm und seiner Schauspielkollegin Renée Weibel mächtig gefunkt. Zwar hat die Liebe zwischen den beiden in der Sendung nicht gehalten, in ihrem Privatleben läuft es dafür umso besser. Und wie könnte es bei Schauspielkollegen anders sein: Die beiden kamen sich beim gemeinsamen Textlernen näher. Da gestand Dirk Moritz seiner Kollegin: "Mist, ich glaube, ich habe mich in dich verknallt!" (in-Magazin).

Die coolsten Sprüche von Dirk Moritz

Drik Moritz über seinen Job als Telenovela-Darsteller im "EM Verlag": "Ich hab in meinem Leben schon alle möglichen Jobs gehabt, am Bau, als Fahrradmechaniker oder als Türsteher. Nicht zu vergessen meine Ausbildung als Straßenbauer ... Aber das hier ist wirklich das härteste, was ich je gemacht habe!" +++ "Ich musste in Lüneburg schon einmal umziehen, weil meine vorherige Adresse bekannt war und die Leute teilweise nachts vor der Wohnung auf der Straße meinen Namen gerufen haben und so." Autor: Lisa Kempf
 
Lade ... Bitte warten!