SUCHERGEBNISSE

LOGIN ÜBER

Wir veröffentlichen nichts ohne Deine Zustimmung.

ODER

ÜBER E-MAIL

Neu bei Zapitano? Hier kostenlos registrieren!

REGISTRIEREN ÜBER

Wir veröffentlichen nichts ohne Deine Zustimmung.

ODER

ÜBER E-MAIL

Ich habe die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese mit Absenden der Registrierung.
Schon registriert? Hier zum Login!
Melanie Griffith

Melanie Griffith

  • Fan werden

    Fan werden

  • Werde Moderator

    Moderator!

    Keiner kennt Deinen Star, Deine Sendung, Deine Serie besser als Du? Dann werde Zapitano Moderator. Hier bewerben!

  • Melanie Griffith
     
    Name
    Melanie Griffith
    Geburtstag
    09.08.1957 (56 Jahre)
    Sternzeichen
    Löwe
    Geburtsort
    New York City / USA
    Hier ausführliche Biografie!
    Foto: © Globe-ZUMA
  • Like oder Dislike?

    Jeder Star hat seine starken und schwachen Zeiten. Zapitano zeichnet sie auf und zeigt sie im Zeitverlauf.

    Like oder Dislike?
    • 30
    • 39

Fehler: Kein gültiges Bild!
Fehler: Datei zu groß!
Fehler: Fehlgeschlagen!
Foto
Video
Link
Durchsuchen
 
nach oben
Du willst mitreden? Dann twittere mit den Hashtag: #melaniegriffith
Zapitano
 
 
 
@zapitano
Dein Tweet gehört hierhin? Dann schreib was Cooles!
nach oben

TV-TIPPS

Heute 20:15 auf RTL
Heute 20:15 auf ProSieben
Heute 20:15 auf SAT.1

TOPS & FLOPS

TOP
FLOP
Melanie Griffith

Melanie Griffith

Verrucht, verzauberte Kino-Fee: Melanie Griffith zählt zu den Hollywood-Stars, die nicht nur durch Talent, sondern auch durch Skandale auf sich aufmerksam machten. Die turbulente Karriere der Schauspielerin ist unmittelbar mit ihren jeweiligen Lebensgefährten verbunden.

Melanie Griffith – Tochter einer Hollywood-Legende

Melanie Griffith wird am 9. August 1957 in New York City geboren. Das Mädchen saugt die Schauspielerei bereits mit der Muttermilch auf, denn die kleine Melanie ist die Tochter von Hitchcock-Muse und Hollywood-Legende Tippi Hedren. Vier Jahre nach ihrer Geburt lassen sich ihre Eltern scheiden. Melanie Griffith wächst bei ihrer Mutter, deren neuem Ehemann und ihren drei Stiefbrüdern auf. Ihre Mutter, eine engagierte Tierschützerin, leitet das „Shambala Preserve“, ein Naturschutzgebiet in der Wüste von Kalifornien und verbringt dort viel Zeit. Wenig überraschend angesichts ihrer berühmten Mutter arbeitet die hübsche Melanie Griffith bereits früh als Model, ihre erste Filmrolle hat sie mit 12 und pendelt ständig zwischen New York, dem Naturschutzgebiet in der Wüste und Hollywood hin und her.

Melanie Griffith – turbulente Hollywood-Karriere

Der Hollywood-Lebensstil wirkt sich auf den Teenie aus. Mit nur 14 Jahren beginnt Melanie Griffith eine leidenschaftliche, wenn auch illegale Affäre mit dem 22-jährigen Hollywood-Schauspieler Don Johnson. Die beiden ziehen sogar zusammen und heiraten an Melanie Griffith‘ 18. Geburtstag. In der Zwischenzeit gelingt es dem intelligenten Teenager, in der „Hollywood Professional School“ eine Klasse zu überspringen. Mit nur 16 Jahren macht Melanie Griffith ihren Schulabschluss und beginnt erneut, sich in Hollywood zu bewerben. In ihren ersten Filmrollen wird sie vor allem für Lolita-Parts besetzt. Mit nur 17 Jahren hat die junge Hollywood-Schauspielerin in dem Thriller „Die heiße Spur“ (1975) ihre erste Nacktszene. Die Ehe mit Don Johnson zerbricht nach nur einem Jahr. Melanie Griffith ist 19 Jahre alt und als Hollywood-Star bereits auf dem absteigenden Ast. Sie wird vorwiegend für den sexy Typ gecastet, feiert exzessiv und verliert aufgrund ihres Rufs als Party-Girl ihren guten Ruf in Hollywood. Bald ist der einstige Hollywood-Star gezwungen, auch TV-Rollen anzunehmen. Doch ausgerechnet bei den Dreharbeiten zu einem TV-Film lernt Melanie Griffith Schauspieler Steven Bauer kennen und heiratet ihn ein Jahr später. Bauer hat einen positiven Einfluss auf die unstete Hollywood-Schauspielerin. Melanie Griffith studiert bei der berühmten Schauspiellehrerin Stella Adler in New York und kann sich bald wieder über bessere Angebote aus Hollywood freuen.

Melanie Griffith – Kino-Krise in den Neunzigern

1984 spielt Melanie Griffith in „Der Tod kommt zweimal“ einen Pornostar und erntet durchweg positive Kritik. Weitere von Hollywood hoch gelobte Rollen folgen. Doch als die Ehe mit Bauer 1987 scheitert, ertränkt die gebrochene Melanie Griffith ihren Kummer in Alkohol und Drogen. Die Hollywood-Schauspielerin schafft den Ausweg aus der Krise nicht. Trotz einem „Golden Globe“ für ihre Leistung in „Working Girl“ (1988) verfällt der Hollywood-Star den Drogen. Unterstützung sucht Melanie Griffith ausgerechnet bei Ex-Mann Don Johnson. Die beiden kommen erneut zusammen, haben sogar eine Tochter, Dakota Johnson (* 1988). Doch der Versuch, ihre gestrauchelte Hollywood-Karriere wieder in Gang zu bringen, gelingt Melanie Griffith nur bedingt. In den Neunzigern spielt die Schauspielerin häufig an der Seite ihres Ehemanns. Während Melanie Griffith für ihre Hollywood-Karriere kämpft, verfällt Don Johnson immer mehr den Drogen. Mehrfach beschließt die Hollywood-Schauspielerin, ihren Ehemann ein zweites Mal zu verlassen. Dann lernt Melanie Griffith 1995 am Set von „Too Much“ (1996) den sexy Spanier Antonio Banderas kennen und verliebt sich sofort in den attraktiven Hollywood-Star. Sie lässt sich von Don Johnson scheiden und heiratet Banderas wenige Monate später.

Melanie Griffith – Familie geht vor Hollywood

Neuer Ehemann, neue Karrierephase: Hollywood-Star Melanie Griffith tritt nun in zahlreichen kleineren Film-Projekten auf – doch an ihren Ruhm aus den achtziger Jahren kann die Hollywood-Diva nicht mehr anknüpfen. Ab 2005 zieht sich Melanie Griffith fast gänzlich aus Hollywood zurück und spielt nur noch in ausgewählten Projekten mit. Bis heute kämpft Hollywood-Star Melanie Griffith immer wieder mit ihrer Sucht – auf Erholungsphasen folgen neue Rückfälle. 2009 kommt eine Hautkrebs-Behandlung hinzu. Doch Ehemann Antonio Banderas, die gemeinsame Tochter, Stella Banderas (* 1996) und der Rest der Familie stehen ihr immer zur Seite. Heute ist die Familie das Wichtigste im Leben der Hollywood-Diva Melanie Griffith.
 
Lade ... Bitte warten!