SUCHERGEBNISSE

LOGIN ÜBER

Wir veröffentlichen nichts ohne Deine Zustimmung.

ODER

ÜBER E-MAIL

Neu bei Zapitano? Hier kostenlos registrieren!

REGISTRIEREN ÜBER

Wir veröffentlichen nichts ohne Deine Zustimmung.

ODER

ÜBER E-MAIL

Ich habe die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese mit Absenden der Registrierung.
Schon registriert? Hier zum Login!
Robert Redford

Robert Redford

  • Fan werden

    Fan werden

  • Werde Moderator

    Moderator!

    Keiner kennt Deinen Star, Deine Sendung, Deine Serie besser als Du? Dann werde Zapitano Moderator. Hier bewerben!

    • Foto: © picture alliance / Geisler-Fotopress

      Ross Antony & Co.: Prominente Hotelbesitzer

  • Like oder Dislike?

    Jeder Star hat seine starken und schwachen Zeiten. Zapitano zeichnet sie auf und zeigt sie im Zeitverlauf.

    Like oder Dislike?
    • 5267
    • 312

Fehler: Kein gültiges Bild!
Fehler: Datei zu groß!
Fehler: Fehlgeschlagen!
Foto
Video
Link
Durchsuchen
 
nach oben
Du willst mitreden? Dann twittere mit den Hashtag: #robertredford
Zapitano
 
 
 
@zapitano
Dein Tweet gehört hierhin? Dann schreib was Cooles!
nach oben

ZU SEHEN IM TV

26.04. - 14:00, TNT Film

Quiz-Show

TV-TIPPS

Heute 20:15 auf ZDF
Heute 21:15 auf RTL
Heute 22:15 auf arte

TOPS & FLOPS

TOP
FLOP
Robert Redford

Robert Redford

Subtil und sinnlich ist Hollywood-Superstar Robert Redford seit vielen Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil der Traumfabrik. Der Schauspieler drehte nicht nur zahllose berühmte Filme, er gründete auch das weltweit angesehene „Sundance Film Festival“.

Die Kindheit von Robert Redford

Charles Robert Redford Jr. wird am 18. August 1936 unter der kalifornischen Sonne von Santa Monica geboren. Aus beruflichen Gründen zieht der Vater mit der Familie nach Van Nys im Distrikt Los Angeles um, wo Robert Redford die High-School besucht. In der Talkshow „Inside Actors Studio“ (Deutsch: „Hinter den Kulissen“) beschreibt sich Superstar Robert Redford als schlechten Schüler, der mehr Inspiration außerhalb des Klassenzimmers fand als innerhalb. Der junge Robert Redford interessiert sich besonders für Sport und spielt mit Leidenschaft Tennis. Nach dem Schulabschluss besucht der künftige Superstar für kurze Zeit die Universität von Colorado, wird jedoch von der Uni verwiesen und reist durch Europa, lebt in Frankreich, Spanien und Italien. Als Robert Redford zurückkommt, hat er den Entschluss gefasst, Schauspieler zu werden und studiert in New York City Theater.

Robert Redford – zwischen Sexsymbol und Charakterdarsteller

Die Karriere von Superstar Robert Redford beginnt – wie die so vieler großer Stars seiner Generation – in New York. In den 50ern findet ein Nachwuchs-Schauspieler im „Big Apple“ leicht Arbeit am Theater oder im Fernsehen. Dank seines guten Aussehen und seines subtilen Humors steigt der Schauspieler in den 60er und 70er Jahren mit Filmen wie „Zwei Banditen“ (1969) oder „So wie wir waren“ (1973) schnell zu einem gefeierten Superstar auf. Robert Redford ist einer der wenigen Kino-Stars, der den schwierigen Balanceakt zwischen Sexsymbol und Charakterdarsteller scheinbar mühelos schafft.

Robert Redford – der Superstar von Hollywood

Was fast noch erstaunlicher ist: Der Stern von Robert Redford sinkt auch in den folgenden Jahrzehnten nicht: In den 80ern glänzt der Superstar mit Kinoperlen wie der unsterblichen Romanze „Jenseits von Afrika“ (1985) an der Seite von Superstar Meryl Streep, in den Kassenhits wie „Aus der Mitte entspringt ein Fluss“ (1993), in den 2000ern mit Filmen, wie „Anatomie einer Entführung“ (2004). Mit einer Filmographie voller bis heute berühmter Kinohits zählt Superstar Robert Redford sicherlich zu den größten Hollywood-Stars unserer Zeit.

Robert Redford – Sundance in Utah

Als auf den Kino-Erfolg auch der finanzielle Gewinn erfolgt, kauft Superstar Robert Redford in den 70ern ein komplettes Ski-Gebiet im Nordosten von Utah, dass er – nach seinem Charakter „Sundance Kid“ aus „Zwei Banditen“ (1969) – „Sundance“ nennt. Hier gründet der Superstar u.a. die Non-Profit-Organisation „Sundance Institute“, die Filmemacher und Drehbuchautoren weltweit fördert, die Kinokette „Sundance Cinemas LLC“ und das „Sundance Film Festival“, das heute als eines der wichtigsten internationalen Filmfestivals für Independent-Produktionen gilt.

Das Privatleben von Robert Redford

Superstar Robert Redford lernt seine erste Ehefrau kennen, bevor der große Ruhm einsetzt: Lola Van Wagenen verlässt 1958 das College, um den charismatischen blonden Schauspieler in Las Vegas heiraten zu können. Die beiden haben vier gemeinsame Kinder, Scott Anthony, David James „Jamie", Shauna und Amy und mittlerweile fünf Enkelkinder. 1985 lassen sich Lola und Robert Redford nach beinahe 30 Jahren Ehe scheiden. 2009 heiratet Superstar Robert Redford seine deutsche Lebensgefährtin, die Künstlerin Sibylle Szaggars, in einem Hamburger Hotel in einer kirchlichen Zeremonie, die ein protestantischer Pfarrer leitet.

Der Geldbeutel von Superstar Robert Redford

Superstar Robert Redford erhält für einen seiner ersten erfolgreichen Kinofilme, „Hinter feindlichen Linien“ (1962), 40.000 Euro. Viel Geld für einen jungen Schauspieler, doch wenig im Vergleich zu dem, was der Superstar heute verdient: Knapp 30 Jahre später kassiert Robert Redford für „Ein unmoralisches Angebot“ (1993) 3 Mio. Euro. In den 2000ern knackt der Superstar dann die zweistellige Millionengage: „Die letzte Festung“ (2001) spült dem Superstar schließlich 11 Mio. Dollar in die Kasse. Auch heute dürfte sich die Durchschnittsgage von Superstar Robert Redford, dessen Gesamtvermögen auf rund 135 Mio. Euro geschätzt wird, im Millionenbereich bewegen.
 
Lade ... Bitte warten!