SUCHERGEBNISSE

LOGIN ÜBER

Wir veröffentlichen nichts ohne Deine Zustimmung.

ODER

ÜBER E-MAIL

Neu bei Zapitano? Hier kostenlos registrieren!

REGISTRIEREN ÜBER

Wir veröffentlichen nichts ohne Deine Zustimmung.

ODER

ÜBER E-MAIL

Ich habe die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese mit Absenden der Registrierung.
Schon registriert? Hier zum Login!
Shia LaBeouf

Shia LaBeouf

  • Fan werden

    Fan werden

  • Werde Moderator

    Moderator!

    Keiner kennt Deinen Star, Deine Sendung, Deine Serie besser als Du? Dann werde Zapitano Moderator. Hier bewerben!

    • Prügel-Promis

      Diese Celebrities teilen aus!

  • Like oder Dislike?

    Jeder Star hat seine starken und schwachen Zeiten. Zapitano zeichnet sie auf und zeigt sie im Zeitverlauf.

    Like oder Dislike?
    • 72
    • 47

Fehler: Kein gültiges Bild!
Fehler: Datei zu groß!
Fehler: Fehlgeschlagen!
Foto
Video
Link
Durchsuchen
 
nach oben
Du willst mitreden? Dann twittere mit den Hashtag: #shialabeouf
Zapitano
 
 
 
@zapitano
Hier kann Dein Tweet stehen!
nach oben

ZU SEHEN IM TV

21.04. - 01:00, Das Erste

New York, I Love You

TV-TIPPS

Heute 20:15 auf RTL
Heute 20:15 auf ProSieben
Heute 20:15 auf SAT.1

TOPS & FLOPS

TOP
FLOP
Shia LaBeouf

Shia LaBeouf - Kindheit und Jugend

Film, Frauen und Frontaleinstellungen: Shia LaBeouf wurde am 11. Juni 1986 in Los Angeles geboren. Die Kindheit des heutigen Stars war schwierig: Sein Vater war alkohol- und drogenabhängig. Nach der Scheidung der Eltern hatte seine Mutter so wenig Geld, dass ein Onkel von Shia LaBeouf sogar überlegte, den Jungen zu adoptieren. Zum Film kam Shia LaBeouf daher aus finanzieller Not heraus. Nachdem er gesehen hatte, was sich ein befreundeter Kinder-Schauspieler alles leisten konnte, schreckte er auch nicht vor einer kleinen Notlüge zurück, um beim Film zu landen: Durch die "Gelben Seiten" fand der er einen Schauspielagenten, der ihn unter Vertrag nahm, nachdem Shia LaBeouf behauptet hatte, sein eigener Manager zu sein.

Shia LaBeouf - Durchbruch beim Film

Shia LaBeouf startete seine Karriere beim Film mit der Hauptrolle in der erfolgreichen Disney-Serie "Eben ein Stevens" (2000-2003). Den Sprung vom TV zum Film schaffte Shia LaBeouf mit seinem Auftritt neben Cameron Diaz in dem Film "3 Engel für Charlie - Volle Power" (2003). Doch international so richtig bekannt wurde der Schauspieler durch den Film "Transformers" (2007). Auch der Film "Indianer Jones und das Königreich des Kristallschädels" (2008) war ein Erfolg. Seit 2004 betätigt sich Shia LaBeouf außerdem als Regisseur für Musikvideos und den einen oder anderen Film.

Das Liebesleben von Shia LaBeouf

Zwischen 2004 und 2007 datete Shia LaBeouf Schauspiel-Kollegin China Brezner, die er am Set von dem Film "Das größte Spiel seines Lebens" (2005) kennengelernt hatte. Danach war Shia LaBeouf von Sommer 2009 bis Herbst 2010 mit der britischen Schauspielerin Carey Mulligan liiert, die er ebenfalls durch einen Film kennenlernte - dieses Mal war es "Wall Street: Geld schläft nicht" (2010). Ebenso gehören Megan Fox und Isabel Lucas, seine Kolleginnen aus dem Film "Transformers", angeblich zu den Verflossenen des Frauenhelden.

Der Geldbeutel von Shia LaBeouf

Geldsorgen muss sich Shia LaBeouf schon lange nicht mehr machen. Während der erste Film aus der dreiteiligen "Transformers"-Reihe Shia LaBeouf "nur" eine Gage von 592.000 Euro einbrachte, konnte er für den zweiten Film "Transformers - Die Rache" (2009) bereits rund vier Millionen Euro einstreichen. Für den Film "Transformers 3" (2011) konnte Shia LaBeouf seine Gage dann sogar verdreifachen und bekam eine Wahnsinnssumme von rund zwölf Millionen Euro. Dank seines Vermögens von mittlerweile geschätzten 19,7 Millionen Euro konnte sich der ehemals arme Junge somit bereits mit 18 Jahren sein erstes Luxus-Eigenheim kaufen.

Lustige Fakten über Shia LaBeouf

Laut dem Magazin "Stern" ist es Shia LaBeouf "egal, was andere von mir denken". Daher gibt der Star auch keinen Kommentar ab zu dem Nackt-Skandal, den er im Juni 2012 im prüden Hollywood ausgelöst hatte. Shia LaBeouf hatte es gewagt, sich im Musikvideo der isländischen Band "Sigur Ros" in einer frontalen Kameraeinstellung sekundenlang so zu zeigen, wie Gott ihn schuf.
 
Lade ... Bitte warten!